Brennendes Wohnhaus – Bettlägeriger Mensch noch im Gebäude…

Mit dieser Alarmmeldung wurde am Freitag, dem 02.12.2016, die Feuerwehr in Sundern Hellefeld alarmiert. Da bei solch einem Einsatzszenario jede Hilfe notwendig ist und von einem dramatischen Verlauf ausgegangen werden muss, alarmiert der umsichtige Disponent der Leitstelle auch gleichzeitig die First Responder Hellefeld uU.

Weitergehende Informationen in der Lokalzeit Südwestfalen – WDR Fernsehen

Zeitungsbericht Westfalenpost

Bild: M.Schäfer / Westfalenpost www.wp.de
Bild: M.Schäfer / Westfalenpost www.wp.de

 

Aussergewöhnliche Spendenübergabe am 09.11.2016

2016-11-09-homepage-spendenuebergabe-sparkasse-schuetzenverein
von links nach rechts: Stephan Bönig, Udo Hoffmann, Ralph Brodel, Jens Lohmann, Jens Kunen, Alexander Still

 

Für einen Verein, der sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert, ist jede Geldzuwendung ein Segen und wie eine Oase in unwirtlicher Wüste.
Der Vorsitzende Jens Kunen und der Kassenwart Jens Lohmann waren nun mehr als sprachlos – gleich zwei Spenden konnten sie in Empfang nehmen.
So hatte die Schützenbruderschaft Hellefeld-Altenhellefeld erneut die Festbesucher zum Spenden animiert und einen stolzen Betrag gesammelt. Dies bereits zum wiederholten Mal!
Vielen Dank für so viel Hilfe!
Alexander Still, als Vertreter der Sparkassenstiftung, überreichte dann als Höhepunkt seinen Spendenscheck. 12.000 Euro!
„Endlich“, so Jens Kunen, „haben wir das Geld für den Bau der Garage zusammen. Nun können wir eine Unterstellmöglichkeit für das Einsatzfahrzeug bauen und auch weiterhin die Sicherheit im Raum Hellefeld und Altenhellefeld sicherstellen.“
Bürgermeister Ralph Brodel, der sich im Vorfeld über das Wirken der First Responder Hellefeld uU informierte, zollte dem Engagement der ehrenamtlichen Notfallhelfer großen Respekt. Ein Dank ging auch an die Schützenbruderschaft und die Sparkassenstiftung:
„Wer das Ehrenamt auf diese Art unterstützt und nachhaltig das Wirken sichert, der hat auch besonderes Lob verdient“, so der Bürgermeister.

Satzungsänderung wurde beschlossen

Im Rahmen der Hauptversammlung am 09.11.2016 wurde auch die teilweise Änderung der Satzung beschlossen.

Die ursprüngliche Satzung stammte aus dem Jahr 2009 und war seit der Gründung nicht verändert worden. Zwischenzeitlich hatte sich jedoch herausgestellt, dass die Zusammensetzung des Vorstands nicht mehr den wirklichen Ansprüchen gerecht wurde.

Daher wurde beschlossen den Vorstand in seiner Zusammensetzung zu verschlanken und effizienter zu gestalten. Fortan setzt sich der Vorstand aus den folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Vorsitzender
  • stellv. Vorsitzender (Feuerwehr Löschgruppenführer/-in)
  • stellv. Vorsitzender (Vertreter/-in First Responder Hellefeld uU)
  • Schriftführer
  • Kassenwart

Kassenwart wurde neu gewählt

Auf der diesjährigen Hauptversammlung, am 09.11.2016, wurde die vakante Position des Kassenwart neu besetzt.

Jens Lohmann
Jens Lohmann

Der bisherige Kassenwart, Jens Lohmann, gab aus persönlichen Gründen nach sieben Jahren sein Amt auf.

„Jens Lohmann war seit Gründung im Jahr 2009 für die Finanzen verantwortlich und eine starke Stütze beim Aufbau der Vereinstätigkeit. Für seine Arbeit kann man ihm nicht oft genug danken“, so der Vorsitzende Jens Kunen.

Als Nachfolger wurde Christian Kiesler vorgeschlagen, der durch die Mitglieder mit überzeugender Mehrheit in das Amt und in den Vorstand gewählt wurde.

Finanzamt bestätigt erneut die Gemeinnützigkeit!

logo-finanzamt-nrwDer Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Er hat in seiner Satzung sich dazu bereit erklärt, dass er seine finanziellen Mittel ausschließlich zur Förderung des Feuer-, Arbeits-, Katastrophen- und Zivilschutzes einsetzt und somit gemeinnützigen Zwecken dient.

Regelmäßig muss sich der Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V. daher einer entsprechenden Prüfung unterziehen und die Einnahmen und Ausgaben dem Finanzamt gegenüber erklären.

Nach der aktuellen Prüfung wurde durch das Finanzamt Arnsberg nun – am 30.09.2016 – erneut die Gemeinnützigkeit bestätigt.

Jahreshauptversammlung Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V.

 

foerderverein-logo

09. November 2016 ab 18.00 Uhr

Feuerwehrgerätehaus LG Hellefeld, Kurfürstenstraße, 59846 Sundern – Hellefeld

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Bericht Kassenwart
  3. Bericht Vorstand
  4. Entlastung Kassenwart und Vorstand
  5. Neuwahl Kassenwart
  6. Satzungsänderung
  7. Sonstiges

Anmerkungen:

  • Der Vorstand ist in seiner aktuellen Konstellation am 26.02.2015 für die Dauer von drei Jahren gewählt worden. Eine neuerliche Vorstandswahl würde demnach Anfang 2018 erfolgen. Der bisherige Kassenwart möchte, aufgrund privater Umstände, vorzeitig das Amt aufgeben. Daher erfolgt eine außerplanmäßige Neuwahl.
  • Die bisherige Satzung stammt in der aktuellen Form aus dem Gründungsjahr 2009. Nun, nach mehr als sieben Jahren, sollen einige Passagen angepasst werden. Dies umfasst insbesondere die Zusammensetzung des Vorstands. Aktuell besteht dieser laut Satzung aus: dem Vorsitzendenden, dem stellvertretenden Vorsitzenden (Löschgruppenführer), dem stellvertretenden Vorsitzenden (stellvertretender Löschgruppenführer), der Ortsvorsteherin Hellefeld, dem Schatzmeister und dem Schriftführer. Künftig soll die Satzung dahingehend geändert werden, dass der Vorstand aus einem Vorsitzendem, einem Stellvertreter Feuerwehr, einem Stellvertreter First Responder, einem Schriftführer und einem Kassenwart besteht.

 

Ergänzungen der Tagesordnung sind möglich. Diese müssen bis zum 26.10.2016 schriftlich beim Vorstand eingereicht werden. Später eingehende Ergänzungen finden keine Berücksichtigung.

Kandidatenvorschläge für die vakante Position des Kassenwart sind gern gesehen. Auch diese sollten im Vorfeld der Versammlung dem Vorstand schriftlich mitgeteilt werden.

Email: info(at)first-responder-hellefeld.de

 

Ehrenamtliche Notfallhilfe