Vorstandsvorsitzender gesucht!

Vorstand Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V. Manfred Schäfer, Jens Kunen, Ralf Kebben, Melanie Herrmanns, Christian Kiesler (von links nach rechts)

Seit 2009 gibt es den Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V.  – seither war Jens Kunen als Vorsitzender maßgeblich für die erfolgreiche Entwicklung des Vereins verantwortlich. Nun, nach neun Jahren, sah er die Zeit für einen Wechsel in der Leitung gekommen.

Jens Kunen dankte für das Vertrauen und die Unterstützung in den letzten Jahren . In einem kurzen Rückblick konnte er beeindruckende Zahlen vorweisen – so waren zum Beispiel mehr als 50.000 Euro Spenden eingenommen worden, ein Einsatzfahrzeug nebst Ausrüstung für über 15.000 Euro, Einsatzbekleidung für über 5.000 Euro und Alarmierungsmelder für 4.000 Euro wurden angeschafft.

„Wir sind mit nichts – außer einer Vision gestartet“, so sagte Jens Kunen. „Daher bin ich Stolz auf das Geleistete und kann einen gut aufgestellten Verein übergen.“ Aufgrund persönlicher Gründe stellte er sich nicht erneut für eine Wiederwahl zur Verfügung

Auch Christian Kiesler, der in den letzten Jahren als Kassenwart dem Verein zur Verfügung stand, musste aus persönlichen Gründen einer Wiederwahl absagen .

Leider fand sich bei der Hauptversammlung kein Nachfolger, so dass die Positionen des Vorsitzenden und des Kassenwart unbesetzt blieben

Mit einstimmiger Mehrheit wurde Melanie Herrmanns als Schriftführerin für die nächsten drei Jahre erneut gewählt, so dass der Vereinsvorstand mit den beiden stellvertretenden Vorsitzenden Ralf Kebben und Manfred Schäfer die Geschäfte fortführen kann

„Wir haben zwar viel erreicht, aber die Zukunft verlangt uns noch viel ab..“, sagte Jens Kunen und übergab den Staffelstab symbolisch an Ralf Kebben und Manfred Schäfer

 

 

Hauptversammlung Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V.

Zur jährlichen Hauptversammlung möchten wir alle Mitgliederinnen und Mitglieder recht herzlich einladen. Natürlich sind auch interessierte Bürgerinnen und Bürger willkommen, die sich über den Förderverein und sein Wirken informieren möchten.

12. April 2018

ab 19.30 Uhr

Die Hauptversammlung findet im Schulungsraum der Feuerwehr Löschgruppe Hellefeld, Kurfürstenstraße 7 in 59846 Sundern-Hellefeld statt.

Tagesordnung:

  • Begrüssung
  • Bericht Kassenwart
  • Bericht Vorstand
  • Entlastung Kassenwart und Vorstand
  • Neuwahl Vorstand (Vorsitzender und Kassenwart)
  • Sonstiges

 

Hauptversammlung Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V.

12. Dezember 2017

ab 19.30 Uhr, im Gerätehaus der LG Hellefeld – Kurfürstenstraße, Sundern-Hellefeld

 

Zur jährlichen Hauptversammlung lädt der Förderverein Feuerwehr Hellefeld e.V. seine Mitglieder und Freunde recht herzlich ein.

Bei dieser Sitzung wird, neben der üblichen Berichterstattung über die Arbeit des Vorstandes, vor allem die Satzung im Mittelpunkt stehen. Diese muss umfangreich verändert werden, damit der Verein sich erfolgreich für die Herausforderungen der nächsten Jahre aufstellen kann.

Zur umfangreichen Satzungsänderung gibt es eine Sonderseite, auf der die einzelnen Punkte aufgeschlüsselt sind

zur geplanten Satzung bitte hier anklicken!

 

Brennendes Wohnhaus – Bettlägeriger Mensch noch im Gebäude…

Mit dieser Alarmmeldung wurde am Freitag, dem 02.12.2016, die Feuerwehr in Sundern Hellefeld alarmiert. Da bei solch einem Einsatzszenario jede Hilfe notwendig ist und von einem dramatischen Verlauf ausgegangen werden muss, alarmiert der umsichtige Disponent der Leitstelle auch gleichzeitig die First Responder Hellefeld uU.

Weitergehende Informationen in der Lokalzeit Südwestfalen – WDR Fernsehen

Zeitungsbericht Westfalenpost

Bild: M.Schäfer / Westfalenpost www.wp.de
Bild: M.Schäfer / Westfalenpost www.wp.de

 

Aussergewöhnliche Spendenübergabe am 09.11.2016

2016-11-09-homepage-spendenuebergabe-sparkasse-schuetzenverein
von links nach rechts: Stephan Bönig, Udo Hoffmann, Ralph Brodel, Jens Lohmann, Jens Kunen, Alexander Still

 

Für einen Verein, der sich ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert, ist jede Geldzuwendung ein Segen und wie eine Oase in unwirtlicher Wüste.
Der Vorsitzende Jens Kunen und der Kassenwart Jens Lohmann waren nun mehr als sprachlos – gleich zwei Spenden konnten sie in Empfang nehmen.
So hatte die Schützenbruderschaft Hellefeld-Altenhellefeld erneut die Festbesucher zum Spenden animiert und einen stolzen Betrag gesammelt. Dies bereits zum wiederholten Mal!
Vielen Dank für so viel Hilfe!
Alexander Still, als Vertreter der Sparkassenstiftung, überreichte dann als Höhepunkt seinen Spendenscheck. 12.000 Euro!
„Endlich“, so Jens Kunen, „haben wir das Geld für den Bau der Garage zusammen. Nun können wir eine Unterstellmöglichkeit für das Einsatzfahrzeug bauen und auch weiterhin die Sicherheit im Raum Hellefeld und Altenhellefeld sicherstellen.“
Bürgermeister Ralph Brodel, der sich im Vorfeld über das Wirken der First Responder Hellefeld uU informierte, zollte dem Engagement der ehrenamtlichen Notfallhelfer großen Respekt. Ein Dank ging auch an die Schützenbruderschaft und die Sparkassenstiftung:
„Wer das Ehrenamt auf diese Art unterstützt und nachhaltig das Wirken sichert, der hat auch besonderes Lob verdient“, so der Bürgermeister.

Satzungsänderung wurde beschlossen

Im Rahmen der Hauptversammlung am 09.11.2016 wurde auch die teilweise Änderung der Satzung beschlossen.

Die ursprüngliche Satzung stammte aus dem Jahr 2009 und war seit der Gründung nicht verändert worden. Zwischenzeitlich hatte sich jedoch herausgestellt, dass die Zusammensetzung des Vorstands nicht mehr den wirklichen Ansprüchen gerecht wurde.

Daher wurde beschlossen den Vorstand in seiner Zusammensetzung zu verschlanken und effizienter zu gestalten. Fortan setzt sich der Vorstand aus den folgenden Mitgliedern zusammen:

  • Vorsitzender
  • stellv. Vorsitzender (Feuerwehr Löschgruppenführer/-in)
  • stellv. Vorsitzender (Vertreter/-in First Responder Hellefeld uU)
  • Schriftführer
  • Kassenwart

Kassenwart wurde neu gewählt

Auf der diesjährigen Hauptversammlung, am 09.11.2016, wurde die vakante Position des Kassenwart neu besetzt.

Jens Lohmann
Jens Lohmann

Der bisherige Kassenwart, Jens Lohmann, gab aus persönlichen Gründen nach sieben Jahren sein Amt auf.

„Jens Lohmann war seit Gründung im Jahr 2009 für die Finanzen verantwortlich und eine starke Stütze beim Aufbau der Vereinstätigkeit. Für seine Arbeit kann man ihm nicht oft genug danken“, so der Vorsitzende Jens Kunen.

Als Nachfolger wurde Christian Kiesler vorgeschlagen, der durch die Mitglieder mit überzeugender Mehrheit in das Amt und in den Vorstand gewählt wurde.

Ehrenamtliche Notfallhilfe